Programm Geschichte Tickets Anreise Gastronomie Impressum Fotos

Programm

Sa. 2. August

So. 3. August

Mo. 4. August

Di. 5. August

Mi. 6. August

Archiv

Freitag 3. August 2012, 20 Uhr
Schlosshof der Kyburg*  
FOR EVER FORTUNE
    

LES MUSICIENS DE SAINT-JULIEN (Paris)
Robert Getchell Tenor
Graham Mackenzie Violine
Julien Léonard Viola da gamba
Miguel Henry Theorbe, Cittern
François Lazarevitch Flöten, Smallpipe, Leitung
EMMA ORGERET & MATHIAS FERBER
Schottisches Tanzpaar
MARK OLIVER BÖGEL
Erzähler

   
Schottische Volksmusik und Klassik mit Musik und Tanz und spannenden Erzählungen


Im Schottland des 18. Jahrhunderts beeinflussten sich traditionelle und klassische Musik gegenseitig stark. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts eroberte die Schottland-Mode literarisch und musikalisch den europäischen Kontinent: Haydn und Beethoven bearbeiteten schottische Volkslieder, und etwas später entstanden unter dem Eindruck von Sir Walter Scotts Erzählungen zahlreiche Opern mit schottischem Sujet. Dabei war gerade das 18. Jahrhundert nicht erfreulich für die Schotten. So wurden sie in der Act of Union mit England formal vereint und ihr Aufstand wurde blutig niedergeschlagen, zudem mussten sie in ihren Highlands Platz machen für die englische Schafzucht. Den Musiciens de Saint-Julien gelingt die heikle Balance zwischen folkloristischer Authentizität und künstlerischem Anspruch perfekt.

   
   
  *Bei schlechter Witterung werden die Konzerte in das
verlegt.
Auskunft: Telefon 1600, ab 16:30 Uhr oder im Internet www.kyburgiade.ch